Berichte 2020

Taekwondo in Oberösterreich

Mit fast 70(!) Schülerinnen und Schülern reiste Toleu Taekwondo heuer an den Attersee um dort gemeinsam zu trainieren. Es wart dies schon unser viertes Sommercamp!

Höhepunkt des diesjährigen Trainingslagers waren natürlich die Prüfungen zum 1. Dan von Adriana, Amelie und Birgit. Die drei Mädels waren bestens vorbereitet und überzeugten mit ihrer hervorragenden Leistung. Auch unser Stefan Eckler machte eine Vorführung vom 1. Poom zum 1. Dan.

Campprogramm heuer war die Form namens Balmung, die Meister De Cillia extra für dieses Camp ausgearbeitet hat. 100 Bewegungen als Kombination, dazu noch die Stockform namens Bong Hyong Cho Dan.
Neben den täglichen TKD-Einheiten gab es auch Tabata-Training mit Martin. Und als Ausgleichstraining Bogenschießen und klettern im Hochseilklettergarten.

Danke an alle SchülerInnen, die heuer bei unserem Camp so aktiv mitgemacht haben. Wir hoffen, dass uns Corona keinen Strich durch die Rechnung macht, so dass wir euch auch im kommenden Jahr wieder dabei haben. Anmeldungen dazu sind bereits möglich! ;-)

camp1 camp2 camp3
camp4 camp5 camp6

2/3 Diplomsportlehrer

Mit heutigem Tag hat Kyosanim Ruben De Cillia bereits zwei Drittel seiner Ausbildung zum Diplomsportlehrer geschafft (unglaublich, wie die Zeit verfliegt).
Neben vielen Theorie-Fächern wie Sportpsychologie, Anatomie, Trainingslehre&hellip, mussten auch ganz viele praktische Fächer absolviert und gemeistert werden. Der Notendurchschnitt lag dabei nie über 1,8! Jetzt geht es erst einmal aufs Camp und in den Sommer, danach wird er auch das letzte Jahr beherzt in Angriff nehmen.

zeugnis1 zeugnis2 zeugnis3 zeugnis4

Kampfsport in der Hinterbrühl

Die Corona-Monate ziehen an uns vorbei. Sie haben uns viel abverlangt - und tun das, trotz einiger Lockerungen, immer noch.


Aber neben all den Einschränkungen gab es auch viel Gutes. Vor allem der Zusammenhalt in unserer Taekwondo-Gemeindschaft, der dadurch noch mehr gestärkt wurde. Und jetzt, mit den ersten Lockerungen, sind wir gleich in das Freiluft-Training eingestiegen. Bereits am 9. Mai gab es das erste Gartentraining bei Familie Fischer. Da haben wir, auf mehrere Kleingruppen aufgeteilt, über 50 SchülerInnen untergebracht haben. Seitdem trainieren wir bei Schönwetter im Beethovenpark in der Hinterbrühl - und bei Schlechtwetter weiterhin Online über Zoom!
Corona ain´t stopping my Taekwondo!

Freiluft-Training


Zur Lage der Nation

Covid-19 hat einiges lahmgelegt. Jedoch nicht uns von Toleu Taekwondo, auch nicht  viele andere Kampfsportschulen. Innerhalb weniger Stunden haben wir, gemeinsam mit Großmeister Axel Schulze aus Jena, eine Online-Plattform ins Leben gerufen, um jedem/r Schüler/in auch zuhause weiterhin eine adäquate Trainingsmöglichkeit anzubieten.
Mit an Bord sind auch Mario Braun und sein Bruder, Thomas Könnecke, Salvatore Terranova, Claus Moos, Daniel Erdesi, Robin Basu und viele weitere. Es gibt täglich Trainings via Livestream. Dabei werden neben Taekwondo, Kickboxen, Boxen und Krav Maga auch Tabata, Yoga, spezielle Dehnstunden, Rückengymnastik und vieles mehr angeboten.

Desiree stellt auch immer wieder Bastelideen für Kinder vor und wir sind alle bemüht, weiterhin guten Kontakt zu halten.
Schön zu sehen sind auch unsere kleinen Fotoprojekte wie das der 1. Hyong, wo viele mitgemacht und eine der Bewegungen beigesteuert haben. Dan-Anwärterin Birgit hat sich die Mühe gemacht, die vielen Bilder zu sortieren und in die in richtige Reihenfolge zu bringen.

Wir sind begeistert von Zusammenhalt in unserer großen Taekwondo-Familie, der auch über die Landesgrenzen hinaus geht und einmal mehr zteigt, was wir gemeinsam haben und was uns verbindet. Wir sind froh, eine so großartige Schülerschaft und so tolle Taekwondofreunde zu haben, die dieses gemeinsame Projekt am Laufen halten. Wir bleiben drauf und dran!!!

Ki-Hap!!!

covid-19_1 covid-19_2 covid-19_3 covid-19_4
covid-19_5 covid-19_6 covid-19_7 covid-19_8

Selbstverteidigungskurs für Frauen

Da Selbstverteidigung (leider) ein sehr wichtiges Thema ist, gab es auch Anfang des Jahres bei uns wieder einen SVK für Frauen und Mädchen ab 14 Jahren.
Am Samstag und Sonntag wurde jeweils von 9 bis 12 Uhr gemeinsam trainiert und besprochen was man im Ernstfall tun kann. Es wird natürlich Folgekurse geben!
Für Informationen rufen sie einfach an: 0660 608 28 55

svk


Mit Kyok-Pa ins neue Jahr

Traditionen sind wertvoll und wichtig. Aus diesem Grund haben wir auch dieses Jahr mit unserem schon traditionellen Neujahrsbruchtest begonnen.

Jeder durfte wieder sein(e) Brett(er) mit einem Neujahrsvorsatz/-wunsch beschriften und danach mittels einer selbstgewählten Technik durchschlagen. Dabei wurden Hyongs mit Bruchtest gezeigt sowie Elemente aus dem Prüfungsprogramm oder einfach frei gewählte Bruchtests unter erschwerten Bedingungen.

Wir wünschen allen „Toleus” ein tolles Jahr 2020 voller Freude, Glück und Gesundheit.

neujahr1 neujahr2

Berichte 2014
Berichte 2015
Berichte 2016
Berichte 2017
Berichte 2018
Berichte 2019