Berichte 2019

Fasching und Kampfsport

Am Faschingsdienstag trafen sich ein paar verwegene Taekwondoin zu einem lockeren Training.

Passend zum Tage natürlich in Verkleidung. Zur Stärkung gab's hinterher Faschingskrapfen. Hier ein paar Eindrücke dazu:

Fasching1 Fasching2 Fasching3

Tabata-Training

Am 30. Jänner gab es zum ersten Mal ein Toleu Tabata Krafttraining in unserem Dojang in Mödling.
Das Tabata Training ist ein hochintensives Intervalltraining, dessen Grundlagen eine Kombination aus Kraft- und Cardiotraining bildet. Eine Tabata-Einheit besteht aus acht Intervallen à 20 Sekunden. Über die Trainingsdauer werden die Übungen mit maximaler Intensität absolviert. Zudem wird in jedem Intervall die Anzahl von 12-15 Wiederholungen angestrebt. Nach 20 Sekunden Belastungszeit folgt eine Pause von zehn Sekunden. Die Ruhephase zwischen den Intervallen ist kürzer als die Belastungsphase, was dazu führt, dass die Übungen mit steigender Belastungsdauer schwerer fallen. Eine Tabata-Einheitdauert insgesamt vier Minuten.

20190130 tabata

Ab dem 12. Februar ist das Toleu Tabata Krafttraining (TTK) fixer Bestandteil unseres Stundenplans. Wir freuen uns schaon auf viele Sportbegeisterte!


Besuche zum Jahreswechsel

Ende Dezember besuchte uns Andjelko Miskic in unserem Dojang und trainierte fleißig mit.
Andjelko, der schon seit seiner Kindheit bei Großmeister Harry Gusel trainiert, berichtete, dass er demnächst in Wels eine eigene Schule eröffnet. Wir wünschen ihm dazu viel Kraft und Durchhaltevermögen!

Andjelko


Wieder einmal begab sich ein Toleu-Schüler auf große Weltreise. Unter anderem führte sein Weg auch nach Hawaii. Da ist ein Besuch bei David Ippen schon fast Pflicht ;-)
Dessen Buch „Die Kunst des Selbst” ist eine absolute Empfehlung für jede/n Taekwondoin!

Hawaii1 Hawaii2